Annahmegebühren Abfallumschlagstation 2021

 

Annahmegebühren gemäß § 13 Abfallgebührensatzung des Landkreises Märkisch-Oderland 2021 (Abfallgebührensatzung – AGSMOL 2021) vom 09.12.2020:

 

zur Anlieferung zugelassene Abfallarten Annahmevoraus-setzungen ASN-AVV Annahmegebühr Pauschale für Kleinanlieferer unter 40 kg
€/Tonne €/Kilogramm in € je Anlieferung
Beton, Fliesen, Ziegel, Keramik, Ytong , Porenbeton| Bauschutt / 170 107 61,58 0,06 2,00
Schamottsteine | Ofenkacheln | Ofenschutt / 170 106* 184,33 0,18 7,00
Gipskartonplatten, Rigips | Baustoffe auf Gipsbasis | Gips / 170 802 109,74 0,11 4,00
Gemischte Bau‐ und Abbruchabfälle | Baumischabfälle / 170 904 112,72 0,11 5,00
Bauholz, Holzzäune, Altholz aller Art | Altholz / 200 137* 93,17 0,09 4,00
Siedlungsabfälle | Sperrmüll | bei Selbstanlieferung / 200 307 112,72 0,11 5,00
Asbest‐/Wellasbestplatten, Eternit | Asbest luftdicht verpackt in Folie/ Säcken 170 605* 164,08 0,16 7,00
Teer‐/Bitumenpappe | teerhaltige Abfälle | keine flüssigen Teeranstriche

nur aus privaten Haushalten

Kantenlänge max. 50 x 50 cm

ohne Fremdstoffe

170 303* 816,67 0,82 33,00
Kamelit‐/Steinwolle | Dämmung m. gefäh. KFM  luftdicht verpackt in Säcken 170 603* 575,71 0,58 23,00
Baustyropor, Styrodur | Dämmung ohne gefährliche Stoffe

HBCD‐frei

max. 2 m³ pro Tag/Anlieferung

170 604 465,52 0,47 19,00
Altreifen ohne Felge 160 103 6 € pro Stück entfällt entfällt

 

Die Mengenermittlung erfolgt durch Verwiegen. Werden dabei Nettogewichte bis 38 Kilogramm des für die Waage zulässigen Eichbereiches (40 Kilogramm) festgestellt, werden Pauschalgebühren erhoben. Zugelassene Anlieferfahrzeuge sind PKW, PKW mit Anhänger und Kleintransporter bis zu 7,5 Tonnen Gesamtgewicht.

Die Annahmegebühren als PDF-Datei finden Sie hier..